Städtische Förderung von Dachbegrünungen

Die Stadt Halle (Westfalen) hat Ihre Förderrichtlinien für die Dachbegrünung aktualisiert.



Durch die Aktualisierten Richtlinien zur Förderung von Dachbegrünungen, Regenwassernutzungsanlagen und Regenwasserversickerungsanlagen ( Zur Richtlinie ),

werden nun auch die Kleinflächen wie Carports, Garagen und Gartenhäuschen mehr berücksichtigt und gefördert.


Was wird gefördert?

  • Die Neuerrichtung einer Dachbegrünung wird mit 25€ pro Quadratmeter, maximal jedoch mit 50 % der förderfähigen Kosten und 2500€ pro Dach bezuschusst.

  • Die Installation einer Regenwassernutzungsanlage wird mit einem Zuschuss von 50 % der förderfähigen Kosten unterstützt.

  • Regenwasserversickerungsanlagen werden mit 5€ pro Quadratmeter abflusswirksamer Fläche gefördert.

Dachbegrünungen bieten viele Vorteile. Hierzu zählen etwa positive Wirkungen auf das Klima, die Förderung und der Erhalt der Artenvielfalt, der Schutz vor der zunehmenden Feinstaubbelastung und vor Lärm. Eine effektivere Regenwasser-Bewirtschaftung, in den immer stärker versiegelten Kommunen und Landstrichen ist außerdem beachtenswert.

Neben der optischen Aufwertung, schützt Du somit auch deine Dachabdichtung. Viele Kommunen bieten schon heute Förderprogramme und Entlastungen für begrünte Dachflächen an. Dabei muss man nicht immer nur an große Flächen denken, jede auch noch so kleine Fläche, trägt einen teil zum Kleinklima und der Artenvielfalt bei.


Unser Team von der Sommer Grün GmbH, beraten Sie gern zum Thema Gründach und den Fördermöglichkeiten.


Mehr Infos gibts hier:



Sommer Grün GmbH, Landschaftsgärtner, Extensive Dachbegrünung
Extensive Dachbegrünung



Sommer Grün GmbH - Ihr Landschaftsgärtner aus Halle (Westfalen)

59 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Gründachpflege