Tipps zur Reinigung, Pflege und Wintereinlagerung ihres Mähroboters

Aktualisiert: 4. Jan.

Wenn die Temperaturen sinken und sich der erste Bodenfrost ankündigt, wird es Zeit, Ihren Mähroboter vom Rasen zu nehmen. Doch auch Ihr Automower® hat sich nun eine kleine Wellnessbehandlung verdient: Informieren Sie sich hier über die richtige Reinigung, Pflege und Lagerung Ihres Automower®, damit Ihr Gartenhelfer fit in die neue Saison starten kann.


Tipp 1: Reinigung von Mähroboter


Es ist wichtig, dass Sie Ihren Mähroboter nach einer langen Saison reinigen. Husqvarna Automower® sind zwar spitzwassergeschützt, jedoch empfiehlt es sich, Grasreste und Schmutz von Zeit zu Zeit zu entfernen. Grobe Mähreste entfernen Sie am Besten mit einer Bürste, Kunststoffoberflächen können Sie anschließend mit einem feuchten Mikrofasertuch abwischen. Benutzen Sie bitte keine Hochdruckreiniger oder Gartenschläuche. Extra-Tipp: Entfernen Sie Grasreste ggf. auch von den beiden Kontaktblechen zur Ladestation – durch Feuchtigkeit und Düngerreste können diese nämlich mit der Zeit an Leitfähigkeit verlieren.


Tipp 2 - Messerwechsel


Eine der wichtigsten Wartungsarbeiten ist der regelmäßige Austausch der Messer. Vor der Wintereinlagerung bietet es sich daher an, die Messer noch ein letztes Mal auszutauschen. So kann Ihr Gartenhelfer gleich mit voller Power in die neue Mähsaison starten. Mit dem Papiertest können sie ganz einfach überprüfen, ob die Mähroboter-Klingen noch scharf genug sind. Können Sie mit einer Klinge noch durch ein normales Papier schneiden, ist sie auch scharf genug zum Mähen. Wenn nicht, ist es Zeit für einen Austausch. In unserer interaktiven Anleitung erklären wir Ihnen Schritt-für-Schritt, wie Sie die Messer Ihres Automower® austauschen.




Tipp 3 - Akku-Pflege


Um eine Tiefenentladung in der Winterpause zu vermeiden, sollten Sie den Akku Ihres Automower® nochmals komplett (mindestens aber zu 50% Ladezustand) aufladen. Vor der Einlagerung sollte der Mäher natürlich ausgeschaltet werden. Die Akkus sollten stets trocken bei einer Lagertemperatur von 5-25 °C eingelagert werden.


Tipp 4 - Lagerung


Zur Lagerung Ihres Mähroboters benötigen Sie einen trockenen und beheizten Raum (eine Temperatur von 10 – 15 °C ist absolut ausreichend). So verhindern Sie Rostbildung am Gerät. Auch die Ladestation sollte idealerweise im Trockenen überwintert werden. Dazu einfach die Führungs- und Begrenzungskabel sowie die Verankerungsschrauben entfernen und Ladestation vorsichtig anheben. Ihren Automower® können Sie z. B. in einer praktischen Tragetasche aufbewahren oder mit der praktischen Halterung von Husqvarna an der Wand befestigen.




Blogbeitrag: Mähroboter Reinigung - Sommer Grün GmbH

124 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen